Tennisarm (Epicondylitis)

Zerrungen + Prellungen

Tennisarm (Epicondylitis)

Ein Tennisarm entsteht durch eine Überbeanspruchung der Unterarmmuskulatur. Die Sehne, die den Muskel mit dem Knochen verbindet, verändert sich am Ansatz und verursacht die typischen Beschwerden. Im Jahre 1873 wurde dieser Schmerz auf der Aussenseite des Ellenbogens von Ärzten zum ersten Mal beschrieben. Zehn Jahre später wurde erstmals der Begriff «Tennisarm» (tennis elbow) verwendet. Von 100 Betroffenen sind aber nur fünf bis acht wirklich Tennisspieler. Auch bei Sportarten wie Badminton oder beim Klettern kann man sich einen Tennisarm zuziehen. Bei den meisten Personen ist die Erkrankung aber berufsbedingt. Die einseitige Beanspruchung durch Tastatur- und Mausbenutzung bei der Arbeit am Computer erhöht das Risiko für einen Tennisarm. Auch zum Beispiel Schreiner, Gärtner, Geigenspieler und sogar händeschüttelnde Politiker können einen Tennisarm entwickeln. Häufig sind ebenfalls Fehlhaltungen und –belastungen bei der Haus- und Gartenarbeit der Auslöser. Der Tennisarm ist für viele Betroffene eine lang dauernde Erkrankung. Darum ist neben einer exakten Diagnose und Therapie vor allem die Vorbeugung wichtig. Wärmen Sie die Muskeln beim Sport oder bei einer belastenden Tätigkeit gut auf. Dehnen Sie die Muskeln und halten Sie diese während der Belastung warm. Unterbrechen Sie die Tätigkeit und lockern Sie die Muskeln, sobald Sie Anzeichen einer Verkrampfung oder Schmerzen verspüren.

Andere schmerzen

Douleurs meutrissures ecchymoses
Achtung: Sie verlassen perskindol.ch

Sie verlassen jetzt die Seite der PERSKINDOL und wechseln zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Bei den verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung keine rechtswidrigen Inhalte erkennbar.

Attenzione: state lasciando perskindol.ch

State lasciando il sito di PERSKINDOL per accedere a siti web esterni di terzi sui cui contenuti non abbiamo alcuna influenza. Pertanto, non possiamo assumerci alcuna responsabilità per questi contenuti esterni. Il rispettivo fornitore o gestore delle pagine è sempre responsabile del contenuto delle pagine collegate. Al momento del collegamento, non è stato identificato alcun contenuto illegale nelle pagine collegate.

Attention : vous quittez perskindol.ch

Vous quittez maintenant le site de PERSKINDOL et accédez à des sites web externes de tiers, sur le contenu desquels nous n'avons aucune influence. C'est pourquoi nous ne pouvons pas non plus nous porter garants de ces contenus externes. Le fournisseur ou l'exploitant des pages liées est toujours responsable des contenus de ces pages. Aucun contenu illégal n'a été identifié sur les pages liées au moment de la création des liens.

Attenzione: state lasciando perskindol.ch

State lasciando il sito di PERSKINDOL per accedere a siti web esterni di terzi sui cui contenuti non abbiamo alcuna influenza. Pertanto, non possiamo assumerci alcuna responsabilità per questi contenuti esterni. Il rispettivo fornitore o gestore delle pagine è sempre responsabile del contenuto delle pagine collegate. Al momento del collegamento, non è stato identificato alcun contenuto illegale nelle pagine collegate.

Achtung: Sie verlassen perskindol.ch

Sie verlassen jetzt die Seite der PERSKINDOL und wechseln zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Bei den verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung keine rechtswidrigen Inhalte erkennbar.

Attention : vous quittez perskindol.ch

Vous quittez maintenant le site de PERSKINDOL et accédez à des sites web externes de tiers, sur le contenu desquels nous n'avons aucune influence. C'est pourquoi nous ne pouvons pas non plus nous porter garants de ces contenus externes. Le fournisseur ou l'exploitant des pages liées est toujours responsable des contenus de ces pages. Aucun contenu illégal n'a été identifié sur les pages liées au moment de la création des liens.

Informations obligatoires

Ceci est un médicament.

Lisez la notice d’emballage.

VERFORA SA

Informations obligatoires

Dispositif médical

Rechercher