Arthrose

Arthrose + arthritis

Arthrose

Die Arthrose zählt zu den häufigsten Gelenkerkrankungen. Neunzig Prozent der über 65-Jährigen leiden an einer mehr oder minder fortgeschrittenen Arthrose. Das hat damit zu tun, dass sich das Körpergewebe mit zunehmendem Alter verändert. Als Folge davon verschlechtern sich die Dämpfungseigenschaften des Knorpels in den Gelenken, und er wird langsam abgebaut. Ist der Knorpel teilweise oder ganz beschädigt, reibt im Gelenk Knochen an Knochen – dies führt zu Entzündungsreaktionen und Schmerzen. Die ersten Anzeichen einer Arthrose sind Gelenkschwellungen und -schmerzen bei Belastung (z. B. Sport) oder Ermüdung (z. B. längeres Stehen). Viele Betroffene verspüren am Morgen oder nach einer Ruhephase einen sogenannten Anlaufschmerz. Dieser Schmerz und die Steifheit verschwinden, sobald das Gelenk eine Weile bewegt wird.

Bewegung spielt auch bei der Vorbeugung und Therapie von Arthrose eine wesentliche Rolle. Dabei ist sehr wichtig, dass Sie die Gelenke auf eine schonende Art und Weise bewegen. Mobilisieren Sie Ihre Gelenke und halten Sie ihren Körper mit gelenkschonenden Sportarten wie zum Beispiel Schwimmen oder Radfahren in Schwung. Leiden sie bereits an Arthrose, können lokal angewendete Salben und Gele Entzündungen und Schmerzen lindern und Ihnen die Freude an der Bewegung zurückgeben.

Es gibt viele Risikofaktoren für eine Arthrose. Zu den häufigsten Risikofaktoren gehören Alter, falsche Körperhaltung oder übermässige Belastung der Gelenke, Übergewicht und eine familiäre Veranlagung. Zudem leiden Frauen häufiger an Arthrose als Männer. Arthrose ist nicht heilbar und verläuft in der Regel langsam. Mit den Jahren verringert sich die mechanische Funktion des Gelenks zunehmend und führt zu Bewegungseinschränkungen. Arthrose wirkt sich auf sämtliche Strukturen des Gelenks aus. So kann eine Arthrose auch zu einer Überlastung der Bänder und zu einer Instabilität des Gelenks führen. Am häufigsten sind die Knie- und Hüftgelenke, die Fingergelenke, das Gelenk des grossen Zehs und die kleinen Wirbelgelenke der Hals- und Lendenwirbelsäule von Arthrosebeschwerden betroffen.

Andere schmerzen

Douleur entorse
Achtung: Sie verlassen perskindol.ch

Sie verlassen jetzt die Seite der PERSKINDOL und wechseln zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Bei den verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung keine rechtswidrigen Inhalte erkennbar.

Attenzione: state lasciando perskindol.ch

State lasciando il sito di PERSKINDOL per accedere a siti web esterni di terzi sui cui contenuti non abbiamo alcuna influenza. Pertanto, non possiamo assumerci alcuna responsabilità per questi contenuti esterni. Il rispettivo fornitore o gestore delle pagine è sempre responsabile del contenuto delle pagine collegate. Al momento del collegamento, non è stato identificato alcun contenuto illegale nelle pagine collegate.

Attention : vous quittez perskindol.ch

Vous quittez maintenant le site de PERSKINDOL et accédez à des sites web externes de tiers, sur le contenu desquels nous n'avons aucune influence. C'est pourquoi nous ne pouvons pas non plus nous porter garants de ces contenus externes. Le fournisseur ou l'exploitant des pages liées est toujours responsable des contenus de ces pages. Aucun contenu illégal n'a été identifié sur les pages liées au moment de la création des liens.

Attenzione: state lasciando perskindol.ch

State lasciando il sito di PERSKINDOL per accedere a siti web esterni di terzi sui cui contenuti non abbiamo alcuna influenza. Pertanto, non possiamo assumerci alcuna responsabilità per questi contenuti esterni. Il rispettivo fornitore o gestore delle pagine è sempre responsabile del contenuto delle pagine collegate. Al momento del collegamento, non è stato identificato alcun contenuto illegale nelle pagine collegate.

Achtung: Sie verlassen perskindol.ch

Sie verlassen jetzt die Seite der PERSKINDOL und wechseln zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Bei den verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung keine rechtswidrigen Inhalte erkennbar.

Attention : vous quittez perskindol.ch

Vous quittez maintenant le site de PERSKINDOL et accédez à des sites web externes de tiers, sur le contenu desquels nous n'avons aucune influence. C'est pourquoi nous ne pouvons pas non plus nous porter garants de ces contenus externes. Le fournisseur ou l'exploitant des pages liées est toujours responsable des contenus de ces pages. Aucun contenu illégal n'a été identifié sur les pages liées au moment de la création des liens.

Informations obligatoires

Ceci est un médicament.

Lisez la notice d’emballage.

VERFORA SA

Informations obligatoires

Dispositif médical

Rechercher